Lüftung

Relative Luftfeuchtigkeit richtig einstellen

Hygrometer

Die relative Luftfeuchtigkeit ist ein Maß dafür, wieviel Wasserdampf in der Raumluft enthalten ist. Ist die Luft mit Wasserdampf gesättigt, beträgt der Wert 100 Prozent, bei völlig trockener Luft 0. Der Wert ist ein wesentliches Kriterium für die Raumluftqualität. weiterlesen »

Lüftungseinrichtungen in Fenstern - sinnvoll oder nicht?

Ländliches FensterModern sanierte Häuser mit neuen Fenstern sind generell luftdichter als ältere Gebäude. Aus energetischer Sicht ist das auch gut so, schließlich strömt über jede undichte Stelle warme Luft unkontrolliert nach außen, damit geht Heizenergie verloren. Allerdings wird in jedem Haus ein gewisser Luftaustausch benötigt, um Feuchtigkeit aus dem Inneren abzuführen und Schimmelprobleme zu vermeiden. Ob dieser Luftaustausch durch die vorhandenen Undichtigkeiten bereits erreicht wird, kann durch das Erstellen eines sogenannten Lüftungskonzeptes ermittelt werden. Ist das nicht der Fall, muss entweder aktiv gelüftet oder Lüftungstechnik eingebaut werden. weiterlesen »

Inhalt abgleichen