Ökologie

Umweltwirkungen von Bioenergie - ein kontroverses Thema

Am 15.Mai 2012 fand in Leipzig der 7. Em-Power-Anwenderkurs mit dem Thema “Bioenergie” statt: Während der Veranstaltung habe ich bemerkt, dass das Thema Umweltwirkungen durchaus Gegenstand einer intensiven Auseinandersetzung sein kann, selbst unter Vertretern, die der Bioenergie grundsätzlich alle positiv gegenüberstehen. weiterlesen »

Veranstaltungshinweis: Anwenderkurs Bioenergie

Am 15. Mai 2012 veranstaltet die Handelshochschule Leipzig (HHL) in Kooperation mit EnergieCity Leipzig GmbH den 7. Anwenderkurs im Rahmen des EU-Projekts “Em-Power” mit dem Thema Bioenergie. Es werden die verschiedenen technologischen Möglichkeiten der Bioenergienutzung von Heizung über Stromerzeugung bis hin zu Biokraftstoffen vorgestellt. Sebastian Brauer beteiligt sich mit einem Vortrag zum Thema “Umweltwirkungen von Bioenergie”.

Link zur Einladung und zum Programm: hier klicken.

Ökolandbau trägt zum Klimaschutz bei

Untersuchungen des Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) zeigen, dass die ökologische Bewirtschaftung von Ackerland auf vielfältige Weise zum Klimaschutz beiträgt. weiterlesen »

Biogas aus Wildpflanzen

Dass Biogaserzeugung nicht unbedingt mit der Schaffung von Mais-Monokulturen in weitem Umkreis einhergehen muss, untersuchen die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) und weitere Partner seit 2008 in einem Projekt, welches vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) gefördert wird. weiterlesen »

Inhalt abgleichen