Messe ENERTEC in Leipzig

Veröffentlicht: 24.01.2013

Vom 29. bis 31.1. 2013 findet in Leipzig die Fachmess für Energiesysteme ENERTEC statt. Es sind hier neue und effiziente Technologien zur Generierung, Verteilung und Speicherung von Nutzenergien aus der Nähe zu erleben. Besonderer Schwerpunt liegt auf dezentralen Ansätzen mit erneuerbaren Energiequellen sowie Kraft-Wärmekopplung in unterschiedlichen Leistungsbereichen. Parallel findet die TERRATEC Fachmesse für Umwelttechnik sowie eine Fachmesse des Fachverbandes Biogas statt. Die Eintrittskarte gilt für alle diese Veranstaltungen.

Ich werde auf jeden Fall einen Tag vor Ort sein, wenn wir uns da treffen wollen, kontaktieren Sie mich bitte.

Link zur Messe: hier klicken.

Thermostatventile richtig benutzen

Veröffentlicht: 18.01.2013

ThermostatventilEin Thermostatventil, welches sich an nahezu jedem Heizkörper befindet, enthält einen Temperaturregler (Ausdehnelement), welcher direkt auf den Heizkörper wirkt und dessen Wärmeabgabe regelt. Mit der Einstellung auf eine Stufe gibt man eine Wunsch-Raumtemperatur vor, das nötige Regulieren der Warmwasserzufuhr in den Heizkörper übernimmt dann das Thermostat. Durch Drehen am Thermostat wird also kein direkter Einfluss darauf genommen, wieviel warmes Wasser durch den Heizkörper fließt. Typisch sind Einstellstufungen am Drehring zwischen eins und fünf oder auch zwischen eins und sieben. Eine mittlere Stellung steht dabei immer für eine Raumtemperatur von etwa 20 °C. Daneben werden zumeist einige zusätzliche Symbole verwendet, zum Beispiel ein Mond für Nachtbetrieb oder ein Stern für Frostschutz.

Vor-Ort-Energieberatung: Was ist das?

Veröffentlicht: 21.12.2012

Bauteilverluste-BeispielBei der anstehenden Sanierung eines Gebäudes stellt sich die Frage, welche Bauteile bzw. Anlagenkomponenten zu verändern sind, um größtmögliche energetische Einsparungen bei vernünftigen Kosten zu erreichen. Diese Frage lässt sich aufgrund der Verschiedenheit aller Altbauten und Nutzer sowie der Komplexität des gesamten Sanierungsvorhabens nie pauschal beantworten, sondern erfordert eine genaue Analyse und Planung. Eine geförderte Vor-Ort-Energieberatung bietet hier einen guten Einstieg, um die Sanierung energetisch von Anfang an sinnvoll zu planen, das bestehende Budget optimal an den richtigen Stellen einzusetzen und bestehende Anforderungen seitens Geldgebern und Behörden bereits in der Planung einzuhalten.

Scheitholzvergaser - Wie funktioniert das?

Veröffentlicht: 13.11.2012

BrennholzHolzheizungen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Als Brennstoff können Holzpellets, Hackschnitzel oder Stückholz (Holzscheite) verwendet werden. Beschäftigt man sich mit aktuellen Stückholzfeuerungen, stößt man unweigerlich auf den Begriff „Scheitholz-Vergaser“. Was damit gemeint ist, ist oft nicht bekannt, ich möchte hier kurz das Prinzip erklären.

Innen-oder Außendämmung?

Veröffentlicht: 03.11.2012

DämmstoffeBei der Sanierung von Gebäuden ist zum Erreichen einer guten Energiebilanz und damit verbundener geringerer Energiekosten oft eine Wärmedämmung der Fassade vorgesehen. Noch vor der Auswahl des passenden Dämmstoffs stellt sich die Frage, ob eine Innen- oder Außendämmung zu wählen ist. Um die Antwort vorwegzunehmen: ich empfehle grundsätzlich, eine Außendämmung zu bevorzugen. Eine Innendämmung ist dagegen nur in einigen Ausnahmefällen im Vorteil. Diese Aussagen möchte ich im Folgenden begründen.

Film: Wie funktioniert eine Biogasanlage?

Veröffentlicht: 21.06.2012

Die Technologie der Biogasbereitstellung istwährend der letzten Jahre ständig weiterentwickelt worden und mittlerweile stark spezialisiert. Auf die Frage: "Wie funktioniert eine Biogasanlage?" erhält man daher bei einer ersten Recherche häufig viele verschiedene, stark auf konkrete Problemstellungen ausgerichtete Anworten. Wer einen einfachen Einstieg ins Thema sucht, dem sei der unten eingebundene Film empfohlen. Anhand einer für Deutschland typischen Größe und Substratzusammensetzung wird hier die Funktionsweise der einzelnen Komponenten gut dargestellt. Darauf aufbauend kann dann eine tiefergehende Beschäftigung mit der Thematik erfolgen.

Online-Spiel zur Solarthermie

Veröffentlicht: 28.05.2012

Solarthermie bezeichnet die Nutzung der einfallenden Sonnenenergie zur Wärmeerzeugung. Typisch sind flache Kollektoren auf den Dächern, nicht zu verwechseln mit Photovoltaik-Modulen zur Stromerzeugung. Die so gewonnene Wärme kann sowohl zur Unterstützung einer vorhandenen Heizung als auch zur Erzeugung von Warmwasser genutzt werden.