Kombikraftwerk

Neue Studien zu Kombikraftwerken

Schlagwörter:

Kombikraftwerke sind eine Schlüsseltechnologie zur Vollversorgung mit erneuerbaren Energien. Die Hauptidee hierbei ist es, dezentrale Kraftwerke auf Basis erneuerbarer Energien (Biogasanlagen, Photovoltaikanlagen, Biomasse-Kraftwerke u. a.) mittels aktueller Informationstechnologien  zu vernetzen und so die momentane Stromnachfrage im Netz bedarfsgerecht zu decken. Ein Versuch hierzu mit weiteren Hintergrundinformationen ist in einem früheren Artikel (hier klicken) bei lupulo.de nachzulesen. weiterlesen »

Kombikraftwerke zur vollständigen Stromversorgung aus erneuerbaren Energien

Um den zeitlich schwankenden Strombedarf aus erneuerbaren Energien zu decken, ist es notwendig, verschiedene Kraftwerke auf Basis von Wind, Wasser, Sonne und Biomasse zusammenzuschalten. Das Ergebnis wird als Kombikraftwerk bezeichnet. weiterlesen »

Inhalt abgleichen